Di 22.04.2020
Literatur in den Häusern unserer Stadt

Veranstaltung fällt aus!

Preise:
Eintritt: 7 EUR
Schüler/Studenten: 5 EUR
(Vorverkauf nur an der
Kasse des Landestheaters)
Vorverkaufsbeginn am
Dienstag, 17. März 2020

Literatur in den Häusern unserer Stadt

Mit „Literatur in den Häusern unserer Stadt“ erlebt die Salonkultur schon seit vielen Jahren eine Renaissance. Und auch im Veranstaltungsreigen von „Coburg liest!“ hat dieses Format einen festen Platz. Am 22. April ist es wieder soweit: Für einen Abend laden Coburger Bürger Wortbegeisterte in ihre privaten Räumlichkeiten zu Lesungen mit Ensemblemitgliedern des Landestheaters ein und bieten damit der Literatur eine außer gewöhnliche Plattform. Von der heimeligen Wohnzimmercouch über das coole Start-up-Unternehmen bis zur WG-Küche ist alles geboten. Die persönliche Atmosphäre und der enge Kontakt zwischen den Schauspielern, dem Publikum und den Gastgebern machen den besonderen Reiz dieser Lesungen aus. Aus einem vielseitigen Angebot wählen die Zuschauer ihre Lieblingstexte aus und erfahren erst beim Kauf ihrer Eintritts karte den Ort ihrer Lesung. Im Anschluss an die parallel stattfindenden Lesungen öffnet das Münchner Hofbräu seine Pforten für alle Literaturfreunde, die gerne im Austausch mit den Künstlern und Gastgebern den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen möchten.

„Jedes Buch wirft am Ende dem nächsten Buch den Ball zu.““
Alfred Döblin