Do 04.04.2019
Autoren-Gala

Pfarrzentrum St. Augustin, Kleiner Saal, Festungsstraße 1
Beginn: 19.30 Uhr
Musikalische Umrahmung: Andreas Geyer, Klavier

Preise:
Vorverkauf: 12 EUR
Abendkasse: 15 EUR
Schüler/Studenten: 5 EUR

F. C. Delius

Die Autoren-Gala ist ein fester Bestandteil von „Coburg liest!“. Darin wird einer/einem renommierten Autor/in nicht nur die Gelegenheit gegeben, neue Werke vorzustellen; darüber hinaus soll sie/er auch einen kleinen Einblick in sein bisheriges Schaffen geben.

2019 gilt die Autoren-Gala F.C. Delius. Er bringt seine neueste Erzählung „Die Zukunft der Schönheit“ mit. Darin geht es um einen Studenten, der während des Besuchs eines Jazzkonzerts in New York im Jahr 1966 seinen Gedanken nachhängt. Sie drehen sich um die Ermordung Kennedys, den Vietnamkrieg, die Gewalt gegen Schwarze und den Widerstand der Studenten.

Friedrich Christian Delius, geboren 1943, gehört zu den maßgeblichen Schriftstellern, die das politische Leben der Bundesrepublik Deutschland seit den 70er Jahren kritisch begleitet haben. Schon mit Büchern wie „Unsere Siemens-Welt“ oder „Der Tag, an dem ich Weltmeister wurde“ setzte er sich mit gesellschaftlichen Fragen und Befindlichkeiten auseinander. Seine Romane, die häufig autobiographisch gefärbt sind, haben oft die 68er Protestbewegung zum Thema („Amerikahaus“).

„Subtil erkundet der Büchner-Preisträger auch in dieser Erzählung seinen eigenen biografischen Vergangenheitsraum.“

Michael Opitz, Deutschlandfunk Kultur